Brooks, Terry – Die Elfen von Cintra – Die Großen Kriege 2

Fuenf Sterne - Darf in keinem Regal fehlen.

  • Autor: Terry Brooks
  • Titel: Die Großen Kriege – Die Elfen von Cintra
  • Reihe: Die Großen Kriege
  • Genre: Fantasy
  • Verlag: blanvalet
  • ISBN: 978-3-442-24496-6

Empfehlung:

Kaufen

Kurzbeschreibung/Klappentext:

Die Welt nach der Apokalypse ist ein riskanter und lebensfeindlicher Ort. Die größte Gefahr für die letzten überlebenden Menschen sind jedoch nicht die veränderten Lebensbedingungen, sondern jene schrecklichen Wesen, die seit der Katastrophe die Erde bevölkern: fürchterliche Monstren und mächtige Dämonen. Und so ruhen die letzten Hoffnungen der Menschheit auf den legendären Elfen von Cintra. Doch die halten sich in den Wäldern von Oregon verborgen und scheinen nicht gewillt, ins Geschehen einzugreifen …

Kurzrezension/Fazit:

Unterhaltung auf höchstem Fantasy-Niveau.

Rezension:

Angel Perez – eine Ritterin des Wortes – macht sich mit dem Schemen Ailie auf die Suche nach den Elfen. Diese bereits schwierige Suche wird durch einen Dämon, der sie verfolgt, erheblich erschwert.

In der Elfenstadt Arborlon machen sich die Elfen Kirisin und Erisha auf die Suche nach einigen magischen Elfensteinen, die helfen sollen, die Elfen und die Ellcrys zu retten. Die Ellcrys ist ein magischer Baum, der Kirisin und die Königstochter Erisha um Hilfe gebeten hat. Um dem Wunsch der Ellcrys zu entsprechen, werden die Elfensteine benötigt. Doch auch auf ihrem Weg liegen viele Steine …

In diesem Band von „Die Großen Kriege“ geht es vor allem um die Suche der Elfen nach den Elfensteinen. Doch auch die anderen, im vorherigen Band begonnenen, Geschichten werden weiter erzählt.

Terry Brooks schafft es hier die Spannung aus „Die Kinder der Apokalypse“ zu halten, und weiter aufzubauen. Man kann es kaum erwarten zu erleben, wie sich die Charaktere begegnen werden und wohin der Weg sie führt. Seine Charaktere wirken jederzeit lebendig. Ihre Handlungen sind nachvollziehbar und erlauben dem Leser mit jedem dieser Wesen mit zu fühlen, egal ob Mensch, Elf oder Dämon. Jeder hat seine eigene Wahrheit und seinen Weg.

Dennoch ist die Erzählung nicht unbedingt vorhersehbar. Terry Brooks hat für seine Charaktere, und natürlich für den Leser, viele Überraschungen parat. So wurde aus dem oft eher undankbaren Mittelteil, eine spannende und mitreißende Erzählung.

Die Reihe:

 


Kommentare

Brooks, Terry – Die Elfen von Cintra – Die Großen Kriege 2 — 1 Kommentar

  1. Pingback: Brooks, Terry - Kinder der Apokalypse - Die Großen Kriege 1 - Udoland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Damit es nicht langweilig wird: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.